Mein Bildlook

Viele Gedanken haben ich mir zu meinem Bildlook gemacht, und hier insbesondere zur Bearbeitung der Bilder. Ich habe mir viele Inspirationen gesucht und suche sie mir auch heute noch, um immer wieder frische Gedanken zu haben, Bilder lebendig zu halten.

 

Durchgesetzt hat sich bei mir aber immer wieder ein kontrastreicher Look, der ein wenig an Film erinnert, der Emotionen wunderschön hervorhebt und unterstreicht. Ich möchte, dass meine Bilder keinem Trend folgen sondern zeitlos schön sind. Ihr sollt in 30 Jahren nicht sagen „schau mal wie man das damals gemacht hat“ – vielleicht kennt ihr das noch aus alten Fotoalben oder Modetrends der vergangenen Jahrzehnte. Ihr sollt euch immer darauf erkennen und daran erfreuen. Den Filmlook unterstreicht das Format, welches sich am Kinoformat orientiert und bei Hochzeitsbildern sehr außergewöhnlich ist. Lange habe ich daran getestet und experimentiert bis es mir mich perfekt war.

 

Das positive Feedback meiner Brautpaare freut mich jedes Mal und so glaube ich, einen speziellen und zeitlos schönen Look zu kreieren, der zu meiner Bildsprache, zu mir und zu meinen Brautpaaren passt.

 

Über dieses Thema kann ich stundenlang reden, oft ist das auch Thema bei meinen Kennenlerngesprächen, ich liebe es! J