Über mich

Mit meiner Frau Julia, unserer kleinen Tochter Lia und zwei Maine Coons wohne ich in Rodgau bei Frankfurt. Ich bin kreativ, chaotisch, vielseitig interessiert, neugierig und harmoniesüchtig. Entspannen kann ich mich am besten zu Hause, im Wald oder am endlosen Strand von Amrum oder auf Helgoland. Außerdem findet man mich mit Laufschuhen im Wald, vor gutem Essen oder am Rechner. Ich mag Kaffee, Natur, Ruhe, schöne Fotos (besonders gedruckt), Norwegen und überhaupt alles im Norden. 

 

Zur Fotografie kam ich ganz zufällig, zu Hochzeiten ebenso. Ja, es gab auch bei mir die Story mit der ersten Kamera von Opa und ich habe auch viele Fotos gemacht (Dias!), aber nachdem die Kamera kaputt ging gab es eine lange Pause - bis 2012. Meine Frau (damals noch Langzeit-Verlobte) benötigte ein Foto für ihre Website. So waren wir bei einer Fotokette, die so naja war. Aber die Bildbearbeitung hat mich fasziniert und keine Woche später hatte ich meine erste Nikon in der Hand. Nach vielen mehr oder weniger guten Shootings fragte ein Freund, ob ich seine Hochzeit fotografieren würde. Puh! Was eine Verantwortung. Ich habe es trotzdem gemacht, es lief überraschend gut und hat auch noch Spaß gemacht! Das zieht sich durch meine Foto-Laufbahn: einfach mal was ausprobieren, lernen, besser werden. Und so begann ich auch 2020 mein letztes neuen Projekt: Tiere fotografieren. Da lerne ich aber noch, daher gibt's da noch nichts zu sehen :-)

 

Wenn ihr Leute fragt, die mich kennen, würden sie sagen, dass mich meine direkte und persönliche Art aus. Innerhalb weniger Momente habe ich euch in ein Gespräch verwickelt und aus "dem Fotograf" wird jemand, den ihr gefühlt seit Jahren kennt. Ich bin leider überhaupt nicht ordentlich (meine Schwäche), aber ich habe meine perfekte Organisation im Chaos. Wirklich. Wenn ich aufräume, finde ich nichts mehr, ich brauch das Durcheinander also ein bisschen. 

 

Jetzt kennt ihr mich ein wenig. Wer seid ihr? Lasst uns treffen und erzählt es mir!