Wann du den Fotografen buchen solltest

„Wer zuerst kommt mahlt zuerst“ lautet ein bekanntes Sprichwort – ganz so ist es bei mir nicht.

 

Ihr kennt es sicher, die Location muss manchmal weit über ein Jahr im Voraus gebucht werden, beliebte Trautermine am besten 6 Monate vorher (und dann gleich morgens bei Öffnung der Stadtverwaltung) und auch die Dienstleister sollten rechtzeitig angefragt werden, möchte man nicht die buchen, die übrig bleiben und bei rechtzeitiger Buchung nur die zweite Wahl gewesen wären.

 

In der Regel ist es so, dass ich mit meinen Brautpaaren etwa ein Jahr im Voraus alles vereinbare. Das bedeutet: Kennenlernen, schauen ob wir die gleichen Vorstellungen haben und zueinander passen. Das ist übrigens sehr wichtig, denn ich werde an eurem Hochzeitstag mehr Zeit mit euch verbringen als eure Trauzeugen. Sind die fotografischen Vorstellungen geklärt und besteht von allen Seiten aus Vertrauen und Sympathie, dann (und nur dann) schließen wir die Vereinbarung über alle besprochenen Details.

 

Oft folgt daraufhin ein Engagementshooting, die Bilder werden z.B. gern für Einladungskarten genutzt.

 

Doch wann ist jetzt der beste Zeitpunkt?

 

Fragt ein Paar früh an, z.B. im Frühjahr für das nächste Jahr, sind alle Details geklärt (siehe oben), ist der Termin fix gebucht. Das bedeutet aber nicht, dass im Herbst  oder Winter keine Termine mehr zu bekommen sind. Da die meisten Paare in der sogenannten Hochzeitssaison (Mai bis September) heiraten, sind hier die Termine eher vergeben als im Herbst, Winter oder Frühjahr. Übrigens völlig zu Unrecht! Ich liebe Hochzeiten in diesen Jahreszeiten, habt ihr darüber nachgedacht im Winter zu heiraten? Es ist wirklich wunderschön! Lasst euch nicht vom ersten Gedanken „da ist es aber so kalt“ aufhalten ;-)

 

Grundsätzlich gilt also: So früh wie möglich anfragen. Am besten sobald ihr einen festen Termin habt, dann seid ihr auf der sicheren Seite. Das gilt insbesondere für die Dienstleister auf eurer Hochzeit, die persönlich vor Ort sind und auch nur diese eine Hochzeit bedienen können, z.B. der Fotograf, die Location, der DJ oder die Band. Ein Konditor z.B. kann durchaus mehrere Torten an einem Tag backen, je nach Größe des Betriebs und ist somit etwas flexibler.

Lieber Sebastian,

das Shooting mit dir war einfach toll! 

Du bist sehr unauffällig in deiner Art und irgendwann vergisst man sogar fast das du überhaupt da bist. Die Zeit die wir mit verbracht haben, war für uns eine sehr angenehme und intime Zeit, eine kleine Auszeit vom Alltag die wir sehr genossen haben. Die Ergebnisse sind wunderschöne Bilder, die wir uns immer wieder gerne ansehen. 

Wir empfehlen dich sehr gerne weiter :-) 

Liebe Grüße, Marlene & Jochen 

"Das Shooting hat mir super gefallen! Wenn ich als Mann schon verdammt viel Spaß hatte, dann hat das was zu heißen. Wir würden das Shooting jederzeit empfehlen!! Besonders hat uns gefallen, dass das gesamte Shooting vollkommen locker war. Kein Foto war/ist gestellt. Wir wurden ganz natürlich fotografiert, was sich nachher auch in den tollen Fotos widerspiegelt und sie einzigartig macht. Wir haben uns zu keiner Zeit komisch gefühlt. Das gesamte Shooting war extrem angenehm. Lisa hat sich vermutlich am meisten darüber gefreut, dass ich extrem Spaß an dem Shooting hatte. 😊 Ich bin absolut kein Freund von gestellten Fotos vor allem noch in irgendwelchen Studios. Mich haben die Fotos sehr überrascht. Ich hätte nicht gedacht, dass lockerer Fotos, mit minimalem Aufwand, so schön sein können. Unser Tipp: Auf keinen Fall gestellte Fotos machen! Schön auf Sebastian hören und dann werden die Fotos auch super! 😊" (Von Lisa und Mirsad)

"Lieber Sebastian,

wir wollten uns noch einmal ganz herzlich für die Fotos von Dir bedanken! 

Das Shooting mit Dir war sehr entspannt und in der lockeren Atmosphäre sind wirklich schöne Fotos entstanden. 

Wir waren sehr positiv überrascht, wie natürlich und angestellt/ungezwungen die Fotos mit Dir geworden sind.

Bei der nächste Gelegenheit werden wir Dich auf jeden Fall anfragen.

Wir wünschen Dir weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Fotografieren,

bis bald!" (Laura und Christoph)

"Hey Sebastian, noch einmal vielen vielen Dank für die wunderschönen Bilder! Sie sind wirklich ganz toll geworden!

Wir schauen sie uns so gut wie jeden Tag an (komplett!!)" (Maren und Julian)

"Wir sind so glücklich mit den Bildern und unserer Entscheidung dich als Fotograf zu buchen!

Vielen lieben Dank für das tolle Album, das hat einen ganz besonderen Platz bekommen!" (Katrin und Marco)

"Die Bilder sind so unglaublich schön!!!! Ich weiß überhaupt nicht was ich sagen soll...

Wirklich wunderschön!! Ein ganz, ganz großes DANKESCHÖN!!!" (Franzi und Oli)